Ferienkurs Kamera-Acting am 20. August

Am Dienstag den 20. August bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.

(07/13)

'Unsere' Premieren auf dem Filmfest München: Mit Paolo, Jonas, Sofie, Peter und Nina Marie

 

Auch auf dem diesjährigen Filmfest München sind in der Reihe Neues Deutsches Fernsehen wieder drei unserer Nachwuchs-Talente in Premieren zu sehen.

Im Polizeiruf 110 - Der Tod macht Engel aus uns allen haben neben den großartigen Vorbildern Matthias Brandt, Anna Maria Sturm und Lars  Eidinger unter der Regie von Jan Bohny Paolo Walcher, Jonas Golling und Sofie (Lennys Tochter) mitgespielt (Produktion: Claussen Wöbke Putz für die ARD).

Fast schon ein alter Hase auf dem Filmfest ist Peter Dehnert. In Hattinger und die kalte Hand - ein Chiemseekrimi spielt er zum zweiten Mal unter der Regie von Hans Steinbichler. Und ebenfalls an der Seite erfahrener und verehrter Kriminalisten-Darsteller: Michael Fitz und Edgar Selge. (Produktion Network Movie für das ZDF)

Ebenfalls auf der großen Leinwand: Nina Marie in Finsterworld, dem Kinodebut von Frauke Finsterwalder.

Wir freuen sehr uns auf spannende Filme und schöne Begegnungen! (Auch mit unseren erwachsenen Schauspielern!)

(06/13)

ZDF-Zweiteiler 'Der Wagner Clan': Mit Thalia, Noah, Julian, Lilly, Peter, Greta, Samuel

Thalia, Noah, Julian, Lilly, Peter, Greta, Samuel
Thalia, Noah, Julian, Lilly, Peter, Greta, Samuel

Zum Wagner-Jahr bringt das ZDF einen großen Zweiteiler, der die Geschichte der Familie Wagner nach dem Tod des  Komponisten bis in die 1920er Jahre erählt: Der Wagner Clan.

Gedreht wird diesen Sommer im Salzkamergut unter der Regie von Christiane Balthasar, es produziert Moovie - the art of entertainment mit Lupa-Film.

Als Isolde Wagner werden wir Iris Berben sehen, in den Kinderrollen Thalia (Isolde), Noah (Siegfried), Julian (Wieland), Lilly (Freidelind), Peter (Zeitungsjunge), Greta (Verena) und Samuel (Wolfgang).

Wir gratulieren unseren Talenten! Sendetermin ist geplant für Ende Dezember 2013. Das wird ein Fest!

(06/13)

Kino-Hauptrolle für Lisa Vicari

Lisa Vicari

Lisa Vicari dreht wieder eine große Kinorolle:

In der Teeniekomödie Doktorspiele spielt sie unter der Regie von Marco Petry (Heiter bis wolkig) die Lilli.

Gedreht wird noch diesen Sommer in Frankfurt.

Produktion Fox International Productions in Zusammenarbeit mit Lieblingsfilm München.

Wir wünschen eine schöne Drehzeit und viel Erfolg!

(06/13).

 

Spontanes Nachwuchs-Treffen am Flughafen

Lorenzo, Nico, Anne Walcher (Foto: privat)
Lorenzo, Nico, Anne Walcher (Foto: privat)

Nach Abschluss ihrer jeweiligen Dreharbeiten haben Lorenzo  (fürs Kino: Agnieszka (AT), Regie Tomasz Rudzik ) und Nico Liersch (The Book Thief, Regie Brian Percival, 20th Century Fox fürs Kino international) wohlverdient Urlaub in Thailand gemacht und sich zufällig am Flughafen getroffen... Abgehoben wirkten sie dabei allerdings eigenlich nicht.
Sie konnten also in ihren Ferien asiatische Luft schnappen und jetzt vielleicht Quirin und Justus, die dort schon bald vor der Kamera stehen, ein paar Tipps geben?

(06/13)

Workshop für Nachwuchs-Darsteller am 30. Juni

Am Sonntag den 30. Juni bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.
(06/13)

Dreharbeiten zum neuen Kinoprojekt von Bora Dagtekin: Fack Ju Göthe

Drehen fürs Kino: Dustin, Nino, Jonas (Foto Sammy Hart), Thalia, Lenny und Paul Triller
Drehen fürs Kino: Dustin, Nino, Jonas (Foto Sammy Hart), Thalia, Lenny und Paul Triller

Regisseur und Drehbuhautor Bora Dagtekn ('Türkisch für Anfänger') startet mit seiner neun Kinoproduktion "einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln und gegen die Spießigkeit in deutschen Lehrerzimmern. FACK JU GÖTHE erzählt von überforderten Lehrern und gestörten Schülern und mischt das Genre Schulkomödie mit derben Sprüchen und pointierten Dialogen neu auf". (Constantin)

Neben prominenter erwachsener Besetzung des Kollegiums sind auf Schülerseite mit dabei:

Dustin (Leo Deckweiss), Nino (Robbin), Jonas (Peter Paker), Thalia (Süßes Mädchen), Lenny (Boy an der Ampel) und Paul Triller (Kevin).

Produktion: Rat Pack Filmproduktion und Constantin, Casting: Franziska Schlattner und Daniela Tolkien.

Die Dreharbeiten fiden bis Juni 2013 in München und Berlin statt. Der Kinostart ist geplant für November 2013.

Wir freuen uns mit unseren Dartstellern! (Vora allem auch für Lenny: er dreht vorher auch noch für Die Chefin / ZDF.)

(06/13)

Sendetermin 'Der Kaktus' mit Sofie

Am Mittwoch, den 05.06. um 20.15 Uhr zeigt die ARD Der Kaktus, die "Geschichte um Heinrich, der sich raffiniert als liebenswerter Eindringling in die Familie Cronpichl einschleicht und dabei allen Beteiligten einen Spiegel vorhält". (br)

Regie führt Franziska Buch ("Bibi Blocksberg", "Patchwork").

Mit Peter Simonischek, Nadja Uhl, Heio von Stetten und Sofie als Janina.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

(06/13)

Workshop für Nachwuchs-Darsteller am 02. Juni

Am Sonntag den 02. Juni bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.
(05/13)

'Almanya - Willkommen in Deutschland' mit Rafael: Sendetermin Dienstag, 21. Mai

Filmplakat, Rafael
Filmplakat, Rafael

Der Publikums- und Kinoerfolg der Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli Almanya - Willkommen in Deutschland wird am Dienstag, 21. Mai, um 20.15. Uhr auf SAT1 ausgestrahlt.

Die Tragikkomödie behandelt die Frage von Heimat und Identität türkischer Gastarbeiter in Deutschland über mehrere Generationen.

2011 ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis für das beste Drehbuch und mit dem Preis in Silber im Wettbewerb um den besten Film und mit dem Weißen Elefanten.

Das jüngste Familienmitglied, Cenk Yilmaz, wird überzeugend und liebenswert gespielt von Rafael. Wir wünschen anregende Unterhaltung!

(05/13)

Lorenzo dreht Kinofilm

Nach Abschluss der Drehbarbeiten in Polen im April wird aktuell im Raum München der Kinofilm Agnieszka (AT) abgedreht.

Im zweiten Langfilm von Drehbuchautor und Regisseur Tomasz E. Rudzik spielt Lorenzo den Manuel.

Produktion Kordes und Kordes in Koproduktion mit br und arte, Casting An Dorthe Baker, Kindercasting Anne Walcher.

(05/13)

 

 

Setfoto: Alicja Zmysłowska

Sendetermin 'Mobbing' in der ARD

Luka
Luka Milan

Für alle, die die Erstausstrahllng auf arte verpasst haben: Ein besonderer Fernsehfilm wird am Mittwoch, den 15. Mai um 20:15 Uhr im Ersten wiederholt.

'Mobbing' (AT: Dünnes Eis) ist ein Drama um Mobbing im Büro und die daran zerbrechende Familie.
Regie Nicole Weegmann, in den Hauptrollen beindruckend Susanne Wolff und Tobias Moretti, als deren Sohn mit dabei Luka Milan als Felix. Casting Daniela Tolkien, Kindercasting Anne Walcher.

Premiere war im Oktober 2012 auf den Hofer Filmtagen.

SZ-Empfehlung: 'Anschauen!'


(05/13)


Sendetermin 'Großer Mann ganz klein' mit Kim Luisa

© Laura Schleicher SAT.1
© Laura Schleicher SAT.1

Am, Dienstag, den 07. Mai 2013 ist  Kim Luisa um 20.15 Uhr auf SAT.1 in ihrem ersten Langfilm zu sehen:

In Großer Mann ganz klein!, einer Komödie von Sebastian Vigg (Besetzung: Stefany Pohlmann), spielt sie Johanna, Tochter von Ina Hoffmann.

"Ina Hofmann ist eine schüchterne alleinerziehende Mutter, die als Sekretärin bei einem Spielzeugherstelller arbeitet. Von den Kollegen wird sie gemobbt, und obendrein bekommt sie auch noch einen unsympathischen neuen Chef namens Alex. Doch dann wendet sich das Blatt: Alex schrumpft wundersamerweise auf die Größe einer Spielzeugfigur. ..." (SAT.1)
Wir wünschen gute Familienunterhaltung!

(05/13)

'Kaddisch für einen Freund' - Lola als Bester Kinderfilm

Deutscher Filmpreis, Plakat
Deutscher Filmpreis, Plakat

Die Tragikomödie Kaddisch für einen Freund wurde mit der Lola als Bester Kinderfilm ausgeszeichnet!
„Eine transkulturelle Berliner Geschichte, in der zwei vom Kriegsschicksal betroffene Menschen, mit viel Humor zueinander finden und durch ihre zwischenmenschlichen Beziehung ihr Umfeld beeinflussen. Ein Film gegen Menschenfeindlichkeit im lokalen und globalen Kontext.“ (Gabriele Gün Tank, Integrationsbeauftrage Tempelhof-Schöneberg von Berlin)

Regie Leo Kashin, Produktion SiMa Film, Sigrid und Martin Bach GbR, Casting Stefany Pohlmann, Kindercasting Anne Walcher.
Wir freuen uns sehr mit dem gesamten Team!

(04/13)

Internationale Auszeichnungen für 'Die Vampirschwestern' - es gibt einen zweiten Teil!

Plakat, Standbild 'Vampirschwestern' © CWP-Filmproduktion / Heike Ulrich
Plakat, Standbild 'Vampirschwestern' © CWP-Filmproduktion / Heike Ulrich

Die Vampirschwestern (Regie: Wolfgang Gross, Produktion Claussen + Wöbke+ Putz, mit Jonas in der Rolle Ludo Schwarzer) ist auf internationalen Festivals ausgezeichnet worden:

Auf dem Stockholm Film  Festival (15.-20. April 2013) mit dem Junior Award in der Kategorie  „Bester Kinderfilm”,
und mit dem Young People’s Award in der Kategorie „Spielfilm“, der auf dem Kids International Fim Festevial (9.-21. April 2013) im Rahmen des Toronto International Film Festival  für die Altersgruppe der 11- bis 13-Jährigen vergeben wurde.
Wir freuen uns und gratulieren dem Team und Jonas!
Übrigens: Vampirschwestern 2 ist in der Vorbereitung...
(04/13)

Leonie Brill: Hauptrolle in ZDF-Mehrteiler

Leonie Brill ist als Hauprolle Frizzi Berg für die neue ZDF Samstagabend-Serie Die Familiendetektivin (5 Folgen) besetzt worden.
Regie führt Ulli Baumann, es prodziert die Bavaria Filmproduktion Gmbh.
(04/13)

Sendetermin 'Tödliche Versuchung' mit Lara Sophie und Patrick

Lara Sophie, Patrick
Lara Sophie, Patrick

Das ZDF strahlt am Montag, den 22. April 2013 um 20.15 Uhr den Fernsehfilm Tödliche Versuchung von Johannes Fabrick aus.

Er ist Teil einer Trilogie ('Die Tochter des Mörders' und 'Tödlicher Rausch') menschlicher Dramen in der bayrischen Provinz.

"Eine Bio-Bäuerin schlittert in eine Affäre mit einem Studenten. Als ihr Mann dahinterkommt, stellt er seinen Nebenbuhler zur Rede. Eine folgenschwere Begegnung ..." (ZDF)

Mit Julia Koschitz und Marcus Mittermeier.  In den Rollen der Kinder Sebastian und Lisa sehen wir Patrick und Lara Sophie.

(04/13)

Sophie in HFF-Kurzfilm: Dreifachpremiere in München, New York und Wien

Der Kurzfilm Wie es uns gefällt von Paul Meschuh mit Sophie in der Kinderhauptrolle feiert Premieren:
am Freitag, 19.April 2013 um 19.30 Uhr in der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München: Teampremiere,
am 23. April 2013 um 20.00 Uhr US-Premiere im Wettbewerb beim Downtown ShortFilm Festival New York (22. bis 27. April 2013),
und in Wien bei den Independent Short (ebenfalls im Wettbewerb, 28. Mai bis 2. Juni 2013, Programm ab Anfang Mai)
Wir freuen uns sehr und drücken die Daumen!

(04/13)

Sendetermin 'Die Chefin' mit Greta

Die zweite Staffel der Münchner Krimiserie 'Die Chefin' läuft im April im ZDF.

In der Titelrolle überzeugt wieder Kathrina Böhm.

Am Freitag, 12.04. um 20.15 Uhr ist in der Folge 'Familienbande' Greta in der Rolle Lilli Eichner dabei.

Wir wünschen spannende Unterhaltung!

(04/13)

Grimme-Preis für 'Der letzte schöne Tag'

Szenenbild © WDR / Willi Weber, Grimme-Preis
Szenenbild © WDR / Willi Weber, Grimme-Preis

Mit dem Grimme-Preis im Wettbewerb 'Fiktion' wurde Der letzte schöne Tag ausgezeichnet. Der Film, mit Wotan Wilke Möhring in der Rolle des Vaters, erzählt einfühlsam und berührend von einer Familie, die nach dem Selbstmord der Mutter wieder zu neuer Normalität finden will.

Die Trophäen gehen an die Autorin Dorothee Schön, Regisseur Johannes Fabrick und Wotan Wilke Möhring stellvertretend für das Darstellerteam.

Produktion hager moss / WDR, Hauptcast Daniela Tolkien, Kindercasting Anne Walcher.

Wir gratulieren!

(03/13)

'Fünf Freunde 2' sind Besuchermillionäre

Filmplakat (constantin), Jusus, Quirin
Filmplakat (constantin), Jusus, Quirin

Fünf Freunde 2, am 31. Januar in den Kinos gestartet, ist noch vor dem langen Osterwochenende Besuchermillionär geworden. Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung des Kinoerfolgs 2012 und drücken George, Anne, Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen) und Timmy, dem Hund - und natürlich dem ganzen Team auch die Daumen für den Deutschen Filmpreis 2013!

Regie Mike Mazurk, Produktion Constantin und Sam Film.
(03/13)

Florian dreht Kinofilm mit Doris Dörrie

Florian dreht mit Doris Dörrie in der gleichnamigen Verfilmung ihres Romans 'Alles Inklusive' für's Kino:

"Die ehemalige Strandkönigin Ingrid ist als All-Inclusive-Touristin 30 Jahre nach dem spanischen Hippiesommer 1976 wieder nach Torremolinos gereist. Damals hatte sie dort selbst gemachten Schmuck verkauft, um sich und ihre Tochter Apple durchzubringen, und der freien Liebe gefrönt. Bei ihrer Rückkehr in den Ferienort trifft sie auf alte Bekannte der Vergangenheit – und entscheidet sich, in Torremolinos zu bleiben." (fff-bayern)

Wir freuen uns zunächst mit ihm über die Rolle und dann auch schon auf einen tragischkomischen Film!

(04/2013)

Sendetermin 'Einfach die Wahrheit'

© ARD Degeto/Erika Hauri
© ARD Degeto/Erika Hauri

Am 28.03.2013, Gründonnerstag, zeigt das Erste um 20:15 Uhr Einfach die Wahrheit,eine "ungewöhnliche Mischung aus Familienfilm und Psychothriller".

"In diesem beklemmenden Gerichtsdrama muss Katja Flint als ambitionierte Staatsanwältin die Seele eines Kindes retten. Charakterkopf Heiner Lauterbach und Ursina Lardi fechten einen erbitterten Rosenkrieg aus. Opfer ist die kleine Laura, in deren Rolle die Kinderdarstellerin Paula Hartmann eine beachtenswerte Leistung zeigt."

Produktion ARD Degeto, Bella Vita Film, Wiedemann und Berg, Kindercasting Anne Walcher, Regie Vivian Naefe.

(03/2013)

Workshop für Nachwuchs-Darsteller: 14. April

Am Sonntag den 14. April bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.
(03/13)

Florian: TV-Premiere

Florian  © Martin Douglas, Szenenbild   © ARD
Florian © Martin Douglas, Szenenbild © ARD

Am Dienstag, den 19. März hat Florian, nach einigen Auftritten auf der Theaterbühne, seine persönliche TV-Premiere:

In der Folge 153 'Flieg, Engelchen, flieg!' der 12. Staffel der ARD Erfolgsserie Um Himmels Willen spielt er den Marc.

Mit Fritz Wepper, Janina Hartwig. Regie Dennis Satin.

(03/12)

 

Hommage an Otfried Preußler

Manuel (Foto M. Douglas), Jonas (Foto Sammy Hart), Nico (Foto Martin Douglas)
Manuel (Foto M. Douglas), Jonas (Foto Sammy Hart), Nico (Foto Martin Douglas)

Wir ehren gedanklich den großartigen Autor Otfried Preußler, den wir als Leser, Eltern und Filmfreunde vermissen werden.

Seine unvergleichlichen bezaubernden Figuren und Geschichten bleiben uns unvergesslich.

Besonders verbunden sind seinem Büchern Manuel (Räuber Hozenplotz, Kino 2005), Jonas und Nico (beide: Das kleine Gespenst, Kinostart Herbst 2013).

Danke!

(02/13)

Nico Liersch dreht mit Hollywood: Die Bücherdiebin

Nico Liersch dreht dieses Jahr mit der 20th Century Fox!

Die Dreharbeiten für die Verfilmung des Jugendbuch-Bestsellers Die Bücherdiebin des australischen Autors Markus Zusak beginnen noch im Februar in den Studios Babelsberg statt.

Erzählt wird die Geschichte der neunjährigen Liesel Meminger (Sophie Nelisse), die, von den Eltern verlassen, während des Zweiten Weltkriegs in der Nähe von München lebt und Bücher geschenkt bekommt oder stiehlt und diese vor der Verbrennung rettet... Nico spielt die Rolle des Nachbarsjugen und Freunds Rudi Steiner.

Zusammenarbeiten wird Nico unter anderem mit Regisseur Brian Percival (Downtown Abbey) und den Darstellern Geoffrey Rush (Fluch der Karibik) und Emily Watson. Produzentin ist Karen Rosenfeldt (Twilight, Alvin und die ..., Der Teufel trägt Prada).

Nico freut sich auf ein aufregendes Frühjahr und wir uns mit ihm und gratulieren ihm von Herzen!

(02/13)

 

Workshop für Nachwuchs-Darsteller: 10. März

Am Sonntag den 10. März bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.
(02/13)

Sendetermin 'Wiedersehen in Malysia' in der ARD

Setfoto © ARD / WDR Thomas Thong
Setfoto © ARD / WDR Thomas Thong

Leonie Brill ist am Freitag, 22. Februar 2013, um 20.15 in der ARD zu sehen.

Ein Familiendrama um zwei Brüder, die sich vor Jahren entzweit haben und sich nun unverhofft in bedrohter Traumkulisse wiederfinden. Mit Stephan Luca und Max Urlacher, Katja Sudt und Leonie als Tochter Sina Broder ...

Regie: Helmut Metzger.

(02/13)

'Kaddisch für einen Freund': auf der Berlinale und in der Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis

Die Tragikomödie 'Kaddisch für einen Freund' (Regie Leo Kashin, Kindercasting Anne Walcher) läuft am 14.2.13 auf der Berlinale und ist in der Kategorie Kinderfilm in die Vorauswahl zur Nominierung des Deutschen Filmpreises LOLA aufgenommen worden.
Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager hat der vierzehnjährige Ali von klein auf gelernt, 'die Juden' zu hassen. Nach der Flucht mit seiner Familie aus dem Libanon gelangt er schließlich nach Berlin. Hier sucht Ali Anschluss bei den arabischen Jugendlichen im Kiez. Doch dafür muss er erst beweisen, was er drauf hat. Er soll als Mutprobe in die Wohnung seines jüdisch-russischen Nachbarn Alexander einbrechen. Die Jugendlichen folgen Ali und verwüsten im Exzess die Wohnung des alten Mannes...
(02/13)

Deutscher Schauspielerpreis in der Kategorie Ensemble für 'Polizeiruf 110: Schuld'

Preisverleihung Ensemblepreis, Peter, Zoe

Mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2013 des Bundesverbands der Film- und Fernsehschauspiler wurde in der Kategorie 'Ensemble' das Team des Polizeiruf 110: SCHULD ausgezeichnet.

Der Polizeiruf  (AT: ne bis in idem) behandelte einen ganz besonderen Fall.

Schuld - wie geht man um mit ihr, wenn ein Mörder, der für seine Tat nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden kann, in Freiheit leben darf ? Verantwortung zu übernehmen für das, was man getan hat, braucht Mut...

Mit Mathias Brandt, Anna Maria Sturm, einem überzeugenden Peter in der Kinderhauptrolle und Zoe. Regie Hans Steinbichler, Besetzung An Dorthe Braker, Kindercasting Anne Walcher).

Wir gratulieren und freuen uns!

(02/12)

Lola Dockhorn nominiert als beste Nachwuchs-Schauspielerin

Lola Dockhorn, Filmplakat
Lola Dockhorn, Filmplakat

Lola Dockhorn ist für ihre Darstellung der Radost in 'Einer wie Bruno' (Regie Anja Jacobs) vom Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS) für den Preis als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert.

Die Auszeichnung wird vergeben für eine schauspielerische Leistung 'deren Spiel uns in besonderer Weise inspiriert hat'.

In dem Kinodrama spielt Lola Dockhorn die Tochter ihres geistig zurückgebliebenen Vaters (Christian Ulmen), den sie vor den Ansprüchen der Außenwelt zu schützen versucht.

Wir gratulieren herzlich zur Nominierung!

Dieser und weitere Preise werden am Montag, den 11. Februar im Rahmen der Bienale 2013 verliehen.

(02/13)

Kinostart 'Kokowääh 2' mit Nico Liersch

Emma Schweiger und Nico Liersch. Szenenbild © Warner Bsos.
Emma Schweiger und Nico Liersch. Szenenbild © Warner Bsos.

Am Donnerstag, den 07. Februar startet die Fortsetzung der turbulenten Patchworkfamilienkomödie Kokowääh 2 in den Kinos.
Nach der Familienzusammenführung in Teil 1 gilt es nun, das alltägliche Chaos zu bewältigen.
Wiederum von und mit Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller Til Schweiger.
Als einer von Tochter Magdalenas jungen Verehrern sehen wir an der Seite von Emma Schweiger Nico Liersch als Max.
Wir wünschen gute Unterhaltung!
(02/13)

Premiere 27.01., Kinostart am 31. Januar: Fünf Freunde 2

Filmplakat © constantin
Filmplakat © constantin
 Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung des Kinoerfolgs 2012:

Fünf Freunde 2 startet am 31. Januar in den Kinos.

George, Anne, Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen) und Timmy, der Hund, brechen auf zu einer Fahrradtour ins sagenumwobene Katzenmoor. Und schon nimmt das Abenteuer seinen Lauf: Die Fünf Freunde lernen den gleichaltrigen Hardy kennen. Auf einer Probefahrt mit dessen Quad wird Dick mit Hardy verwechselt – und von zwei Gangstern entführt. Mit Hardys Hilfe nehmen George, Julian, Anne und Timmy die Verfolgung auf. Die Spur führt sie zu einem geheimnisumwitterten Wanderzirkus und einer mysteriösen, mittelalterlichen Burg, in der Dick versteckt gehalten wird...
Regie Mike Mazurk, Produktion Constantin und Sam Film
(01/13)


Erstausstahlung 'Mobbing': 26.01. bei arte

Luka
Luka Milan

Ein besonderer Fersehfilm wird am Freitag, 26. Januar, um 20.15 Uhr auf arte erstausgestrahlt:
'Mobbing' (AT: Dünnes Eis) ist ein Drama um Mobbing im Büro und die daran zerbrechende Familie.
Regie Nicole Weegmann, in den Hauptrollen beindruckend Susanne Wolff und Tobias Moretti, als deren Sohn mit dabei Luka Milan als Felix. Kindercasting Anne Walcher.

Premiere war im Oktober 2012 auf den Hofer Filmtagen.

SZ-Empfehlung: 'Anschauen!'


(01/13)


Lisa Reuter und Jan-Hendrik Kiefer auf dem Max-Ophüls Festival 2013

Wir freuen uns und gratulieren, dass auch dieses Jahr wieder unsere Schauspieler auf dem renommierten Festival Max-Ophüls- Preis vom 21. - 27. Januar in Saarbrücken vertreten sind:

Lisa Reuter in 'Sonnwende' (in der Reihe Spektrum), Jan-Hendrik Kiefer in dem Kurzfilm Siegeshunger (im Wettbewerb Kurzfilm).
(01/13)

Nominiert für den Deutschen Filmpreis: 'Fünf Freunde 2', 'Vampirschwestern' und 'Die Vermessung der Welt'

© constantin, sony, lotusfilm
© constantin, sony, lotusfilm
Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2013 stehen fest.
Wir freuen uns über die Anerkennung und drücken selbst- verständlich allen die Daumen:

In der Kategorie Kinderfilm dürfen sich Quirin Oettl und Justus Schlingensiepen als zwei der Fünf Freunde, Jonas als Ludo Schwarzer in Vampirschwestern und Mercedes Jadea als Johanna in Die Vermessung der Welt Hoffnung auf die begehrte Lola machen.
(01/13)

Die Verleihug findet am 26. April in Berlin statt.

Workshop für Nachwuchs-Darsteller: 20. Januar

Am Sonntag den 20. Januar bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′) mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind:
Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit den Spielszenen des Workshops. Auf Anfrage Demo-DVD.
Weitere Infos hier.
(01/13)


Agentur Anne Walcher • Alte Hauptstraße 5 • 82237 Walchstadt am Wörthsee bei München • Telefon +49 8143 44 75 40