Filmfest München 2015: mit Noah und Philipp

Filmfest 2015: Noah mit Matti Geschonneck, Charlie Hübner und Katharina Lorenz © br/filmfest, Philipp © Martin Douglas
Filmfest 2015: Noah mit Matti Geschonneck, Charlie Hübner und Katharina Lorenz © br/filmfest, Philipp © Martin Douglas

Wir sind wieder dabei in der Reihe Neues deutsches Fernsehen beim diesjährigen Filmfest München:

Noah als Max in Der verlorene Sohn, Regie Matti Geschonneckm, mit Filmeltern Charlie Hübner und Katharina Lorenz:

"Familie Blaschke lebt Anfang der 60er Jahre ein beschauliches Leben in der westdeutschen Provinz. Nach der Flucht aus den Ostgebieten im letzten Kriegswinter folgte der erfolgreiche Aufbau einer neuen Existenz in den Zeiten des Wirtschaftswunders. Doch für die Eltern existiert nur ein einziges, alles beherrschendes Thema: die Suche nach dem auf dem Treck verlorengegangenen Erstgeborenen, nach Arnold. Der nachgeborene Sohn Max wird dadurch in die Rolle eines Statisten gedrängt und innerhalb der Familie kaum wahrgenommen. Für ihn wird der größte Wunsch der Eltern zum Alptraum: er möchte keinesfalls, dass der Bruder zurückkehrt." (Produkion: Claussen Wöbke Putz)

- Samstag 27.06. und Montag 29.06.2015 -

Und Philipp als Mischa in Schwarzach 23, Regie Mathias Tiefenbacher, mit Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Gundi Ellert:

"In der Polizistenfamilie Germinger hält man zusammen wie Pech und Schwefel, wenn's sein muss. Und das muss es oft. Zum Beispiel, als der Schrotthändler Anton zusammengepresst und tot in einem seiner Autos gefunden wird und gleich drei Germingers teils offiziell, teils eher auf eigene Faust, zu den Ermittlungen eilen." (Filmfest). Produkion: tv60 filmproduktion

- Montag 29.06. und Mittwoch 01.07.2015 -

Wir freuen uns draud, wünschen gute Unterhaltung und viel Erfolg!

(05/15)



Preise für Social Spot für Klimaschutz mit Anastasia: Sweaty Santa

Der Social Spot "Sweaty Santa" gewinnt Preise:
- den Award Gold in der Hauptkategorie Talent beim Golden Award of Montreux Talent  International Advertising & Multimaedia Festival 2015
- Gold in der Kategorie 'Student' der Jury und Silber des Publikums beim Spotlight Werbefilmfestival Stuttgart

Moritz Rautenberg und Christian Ricken, Studenten der Hochschule für Fernsehen und Film München, haben für die Klimainitiative www.lets-start-today.com den Spot für mehr Engagement im Klimaschutz gedreht.

Eins der erwartungsvollen Mädchen: Anastasia.

Wir gratulieren! (05/15)




Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 21. Juni bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(05/15)


Projekt: Abi 2015

Marie Bloching, Emil Borgeest, Nicolas Brauner, Leonie Brill, Zoe Thurau, Lisa Vicari
Marie Bloching, Emil Borgeest, Nicolas Brauner, Leonie Brill, Zoe Thurau, Lisa Vicari

Morgen drücken wir die Daumen und wünschen Wissen, Inspiration und ein wenig Glück beim aktuellen wirklich wichtigen Projekt - dem  Abi 2015: Marie Bloching, Emil Borgeest, Nicolas Brauner, Leonie Brill, Zoe Thurau und Lisa Vicari. (Und Lea ;))

(29.04.15)

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 02. Mai bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(04/15)

 

Lorenzo Germeno kommt auf Festival und ins Kino  - als 'Winnetous Sohn' ab 09. April!

© Filmplakat, Szenenbilder: Kinderfilm GmbH / Weltkino Filmverleih
© Filmplakat, Szenenbilder: Kinderfilm GmbH / Weltkino Filmverleih
Lorenzo © Martin Douglas
Lorenzo © Martin Douglas

Ausgezeichnet als 'Besonderer Kinderfilm', Kinostart deutschlandweit am 09. April, eingeladen zum ZlÍN FILM FESTEVAL 2015 - 55th International Film Festival for Children an Youth: Winnetours Sohn.

Regie André Erkau, in der Hauptrolle Max Lorenzo Germeno, mit Uwe Ochsenknecht und Armin Rohde.

"Zentraler Charakter der Geschichte ist der zehnjährige Max, der trotz Übergewicht, blassem Teint und dicker Brille in seinem tiefsten Inneren ein echter Indianer ist und sich deshalb auch wie ein Häuptling kleidet. Als er davon erfährt, dass man bei den Karl-May-Festspielen einen Darsteller für den Sohn Winnetous sucht, setzt er alles daran, diesen Part zu bekommen. Doch dazu muss er nicht nur reiten und Bogen schießen lernen, sondern auch seine privaten Probleme - die Eltern stehen kurz vor der Trennung - in den Griff bekommen.
Erkaus Kinderfilm ist deshalb so besonders, weil er seine Hauptfigur ernst nimmt, deren Schwierigkeiten thematisiert, aber immer wieder mit humorvollen Einschüben die Handlung auflockert. (...)

So ist der kinotauglich bebilderte (imposante norddeutsche Windräderlandschaft) und mit einem eingängigen, Morricone-mäßigen Soundtrack untermalte Film zum einen augenzwinkernde Hommage an den großen Karl May, zum anderen auch ein sensibler Blick in das Gefühlsleben eines Zehnjährigen, mit dem man über seine Skurrilität viel lachen kann, der dabei aber selbst nie zum Gespött wird. lasso." (kino.de)

Links: Lobeshymnen auf Lorenzo, weitere Eindrücke vom DrehTrailer und  Filmwebseite.

"Man muss erst einmal eine Meile in den Mokassins von dem anderen gehen, bevor man über ihn urteilen kann!"

Wir wünschen richtig gute Familienunterhaltung!

(03/15)


Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 18. April bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(04/15)

 

Sendetermine 'Wir Geiseln der SS' - mit Anastasia, Carolina, Philipp und Yolanda

Anastasia, Carolina, Philipp, Yolanda. Szenenbild mit Anastasia und Philipp (c) Gebrüder Beetz Filmproduktion
Anastasia, Carolina, Philipp, Yolanda. Szenenbild mit Anastasia und Philipp (c) Gebrüder Beetz Filmproduktion

Zweiteiliges "Doku-Drama erzählt die wahre Geschichte der sogenannten SS- Sonder- und Sippen- Häftlingen in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges. Gesehen vor allem aus der Perspektive von Kindern und Müttern, die damals Geiseln waren, liefert das Doku-Drama ein authentisches, erschütterndes Zeugnis über die barbarische Zeit des Hitlerfaschismus und den Lebensmut Einzelner, die im Angesicht des Todes zu Helden werden. Zwischen Angst und Hoffnung, Freundschaft und Niedertracht – zum 70. Jahrestag der Befreiung wird diese dramatische Geschichte der SS-Geiseln erstmals groß erzählt." (Gebrüder Beetz)

Regie Christian Frey, mit Anastasia (Sybille-Maria Schröder),  Carolina (Jutta Goerdeler),  Philipp (Hans Dietrich Schröder), Yolanda (Sissy von Schuschnigg).

Sendtermine:

Die Erstausstrahlung des Zweiteilers direkt nach Ostern auf ARTE:
Teil 1 und 2: Dienstag, 07. April 2015 um 20:15 und 21:10Uhr  und (im Anschluss)
Weitere Termine:
90min-Fassung: Freitag, 10. April, 22:45 auf ORF 2
und
45min-Fassung: Dienstg, 14. April, 20:15 im ZDF
(04/15)
 

'Lisa schwimmt sich frei' - mit Romy und Johannes

Romy, Johannes, © Martin Douglas, Szenenbild © Degeto / Erika Hauri
Romy, Johannes, © Martin Douglas, Szenenbild © Degeto / Erika Hauri

Sendetermin Freitag, 27.03.2015, 20.15 Uhr in der ARD:

Romantische Kommödie aus der Utta Danella Reihe mit Romy und Johannes.

Vor der wunderschönen Kulisse des Starberger Sees kämpft die allein erziehende Mutter gegen Widrigkeiten des Alltags und emotionales Chaos zwischen zwei Männer und findet schlussendlich zu sich selbst.

(03/2015)




Philipp in 'Um Himmels Willen' - mit echtem Stunt!

Szenenbild © ARD / Barbara Bauriedl
Szenenbild © ARD / Barbara Bauriedl

Sendetermin Dienstag, 24. März, 20.15 Uhr in der ARD mit Philipp alias Oskar in seinem ersten echten TV-Stunt:

"Im Kloster bittet der zwölfjährige Oskar Schiller um politisches Asyl. Er fühlt sich von seiner Mutter unverstanden und überfordert. (...) Vor lauter Lernen, Geigen-Unterricht, Malkurs und sonstigen Terminen bleibt ihm für Freunde oder zum Spielen keine Zeit. Sein Handy hat er vorsichtshalber ausgeschaltet, da er befürchtet, dass sie ihn per GPS orten würde – nicht das erste Mal. Hanna und die anderen Nonnen haben Mitleid mit Oskar und würden ihm gerne helfen, doch seine Mutter Dorothee ist nicht bereit, sich von kinderlosen Nonnen Erziehungstipps geben zu lassen. Oskar geht zwar widerwillig mit seiner Mutter nach Hause, aber schon bald steht er wieder vor der Tür. Als Frau Schiller abermals ins Kloster kommt, um nach ihrem Sohn zu suchen, und Schwester Agnes ihn offensichtlich versteckt, ruft sie Wachtmeister Meier zu Hilfe." (ARD)

Dann der Schock: Oskar hat sich auf dem Dachboden versteckt und bricht durch die Decke... 

(03/2015)


Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 22. März bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(03/15)

 

Sendetermin 'Die Seelen im Feuer' mit Philipp Franck und Nino Böhlau

Antoni (Philipp Franck, links, mitte) und Henri (Nino Böhlau, rechts) © Stills: ZDF/Erika Hauri
Antoni (Philipp Franck, links, mitte) und Henri (Nino Böhlau, rechts) © Stills: ZDF/Erika Hauri

Sendetermin am Montag, 02. März, 20.15 Uhr im ZDF: Fernsehfilm der Woche Die Seelen im Feuer.

Verfilmung von Urs Egger des Bestsellers von Sabine Weigand.

"Die Geschichte dreht sich um die Bamberger Hexenprozesse. Im Jahre 1630 verlieben sich die Apothekertochter Johanna Wolff (Silke Bodenbender) und der Wiener Arzt Cornelius Weinmann (Mark Waschke). Doch die Prozesse machen auch vor ihnen keinen Halt. Weitere Darsteller sind auch Axel Milberg, Alexander Held und Richy Müller." (shortnews.de)

Johannas kleiner Bruder Antoni (Philipp Franck) und sein Schulfreund Hansi (Nino Böhlau) haben heimlich immer Hexen-Geschichten gelesen. Jetzt hat sich Hansi selbst anzeigt - er hätte mit einer Hexe verkehrt...

(02/2015)


'Ice is melting' - der Klimaspot mit Rafael für Greenpeace Österreich kommt auf die Festivals

Szenenbild: Leonie Stade, Rafael, Lucas Fernandez
Szenenbild: Leonie Stade, Rafael, Lucas Fernandez

Der Klima-Spot 'Ice is melting' (hier geht es zum Alpen-Spot) von Sebastian Stojetz für Greenpeace Österreich mit Rafael ist bis heute auf über 15 Festivals gelaufen. In Nepal, Portugal, Rumänien, Österreich und auch in zahlreichen deutschen Städten. 

Zuletzt lief er Anfang Februar in Paris auf dem "FIFE 2015", einem weltweit sehr renommnierten Umweltfilm-Festival.

Und die Festival-Tour geht nun weiter, sogar bis in die USA!

20. Februar / 5th Beloit International Film Festival / Wisconsin, USA

22. Februar / Bayreuther Filmfest "Kontrast" / Bayreuth, D

23. Februar / Mountain Film Festvial Domzale / Domzale, Slowenien

26. März / International Motion Festival / Zypern
Der Dreh ist zwar schon eine Weile her, aber umsomehr wir freuen uns dass er nun noch so erfolgreich ist! (02/2015)

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 1. März bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(02/15)

 

Sendetermin 'Um Himmels Willen - Der Weg ins Licht' mit Anna-Sophia

Szenenbild ©  Barbara Bauriedl /ARD. 2te von rechts: Anna-Sophia Eder
Szenenbild © Barbara Bauriedl /ARD. 2te von rechts: Anna-Sophia Eder

Sendetermin Um Himmels Willen - Der Weg ins Licht mit Anna-Sophia als Ann-Kathrin am Dienstag, 17. Februar um 20.15 Uhr im ZDF.

"Im Kloster Kaltenthal bittet die junge Melanie Klein Schwester Hanna um Hilfe. Sie lebte bis vor kurzem bei den "Jüngern des Lichts", einer dubiosen Glaubensgemeinschaft, die in Kaltenthal einen Bauernhof bewohnt. Melanie hat sich von der Sekte losgesagt, sorgt sich aber um ihre jüngere Schwester Ann-Katrin, die noch immer mit ihrer Mutter bei Meister Aurum, dem Führer dieser Sekte, lebt. Zwar ist Ann-Katrin volljährig, doch wird sie nach Melanies Meinung ohne fremde Hilfe diese einnehmende Gemeinschaft nicht verlassen können. Hanna verspricht, sich das Ganze genauer anzusehen und stattet Meister Aurum einen Besuch ab." (ZDF)

(02/15)


'Fünf Freunde 4' mit Omid Memar - Premiere mit 1300 Gästen und Kinostart

Filmplakat © Constantin, Omid Memar © Carolin Martin, Premierenbild © Constantin
Filmplakat © Constantin, Omid Memar © Carolin Martin, Premierenbild © Constantin

Tosenden Applaus gab es für den vierten Streich der berühmtesten Freunde der Welt, der am Sonntag seine Weltpremiere im Münchner Cinemaxx feierte. Die Darsteller der Fünf Freunde wurden von unzähligen Fans am Kino begrüßt und sorgten mit Timmy, dem Hund, für viel Spaß auf dem Roten Teppich.

Die Jungstars der Filme, Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen und Neele Marie Nickel bekommen in ihrem vierten Fall Unterstützung von den Erwachsenendarstellern Mehmet Kurtulus und Samuel Finzi und unserem Nachwuchstalent Omid Memar. Gemeinsam mit Regisseur Mike Marzuk und den Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton präsentierten die Kids ihr größtes Abenteuer anschließend persönlich im Cinemaxx - eine spannungsgeladene Reise ins Land der Pharaonen!

Kinostart ist am 29. Januar. Wir wünschen spannnende Unterhaltung für die ganze Familie!

(01/15)


Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 1. Februar bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(01/15)

 

'Der Bergdoktor' mit Elias als Skisprung-Nachwuchs

Still: Elias in 'Der Bergdoktor - Ein kaltes Herz'  © ZDF/Stefanie Leo
Still: Elias in 'Der Bergdoktor - Ein kaltes Herz' © ZDF/Stefanie Leo

Sendetermin am Donnerstag, 15.01. um 20.15 im ZDF:
Der Bergdoktor - Ein kaltes Herz' mit Elias in der Rolle Tim Fischer.
Martin Gruber muss zu einem Notfall. Beim Training des Skisprung-Nachwuchses ist der kleine Tim Fischer gestürzt. Dessen Trainer und Vater, Michael Fischer, will sichergehen, dass alles o.k. ist. Tim geht es gut, doch plötzlich klagt dessen Mutter Luisa über Schwindel. Martin ahnt, dass etwas nicht stimmt. Bei der Untersuchung stellt Martin fest, dass sie unter seltsamen Herzrhythmusstörungen leidet und bestellt sie für weitere Tests ins Krankenhaus.

(01/15)



'Soko 5113 - Die Frau des Kriegers' mit Amona: Sendetermin

Sendetermin Montag 26.01.2015, 18:05 - 19:00 Uhr ZDF:

Soko 5113 'Die Frau des Kriegers' "Der Journalist Joachim Roth liegt verblutet in seiner Wohnung. Ursache ist eine Läsion der Halsschlagader, verursacht durch einen aufgesetzten Schuss mit seiner eigenen Schreckschusspistole. Eine erste Spur führt die Beamten der SOKO 5113 zur Familienbetreuungsstelle der Bundeswehr und Stabsfeldwebel Westphal. Roth plante, einen Bericht über die Frauen von Soldaten im Auslandseinsatz zu schreiben. Als sich herausstellt, dass Roth dabei auch gern die daheimgebliebenen Frauen emotional ge- und vertröstet hat, bekommt der Fall eine unerwartete Dimension." (ZDF)
Regie: Till Müller-Edenborn, mit Amona in der Rolle Sofia Nachtwei.

(01/15)


 

Kinostart 29. Januar 2015: Fünf Freunde 4 - mit Omid Memar!

 Mit Quirin Oettl (links), Omid Memar (mitte), Justus Schlingensiepen (rechts), Plakat, Szenenbilder © Constantin
Mit Quirin Oettl (links), Omid Memar (mitte), Justus Schlingensiepen (rechts), Plakat, Szenenbilder © Constantin

Ein sagenumwobenes Pharaonengrab inmitten der Wüste Ägyptens, ein geldgieriger Geheimbund und rätselhafte Mumien – die Fünf Freunde erleben in der mystischen Welt der Pharaonen ein neues, turbulentes Abenteuer.

Gemeinsam mit dem Straßenjungen Auni (Omid Memar) machen sich George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy, der Hundauf die Suche nach einem sagenumwobenen Amulett.

FÜNF FREUNDE 4, eine Produktion der SamFilm von Andreas Ulmke-Smeaton und Ewa Karlström in Koproduktion mit Constantin Film, wird erneut von Regisseur Mike Marzuk inszeniert. Die Jungstars der Filme, Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen und Neele Marie Nickel bekommen in ihrem vierten Fall Unterstützung von den Erwachsenendarstellern Mehmet Kurtulus, Samuel Finzi und unserem Nachwuchstalent Omid Memar.

Ab 29. Januar deutschlandweit  im Kino. Wir freuen uns drauf!

(01/15)

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 18. Januar bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(01/15)

 

Weihnachtspause, Jahreswechsel ...


Wir gehen in die Weihnachspause und wünschen unseren jungen Talenten und ihren Familien, Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunden friedvolle und schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Vorher sehen wir Nino noch am 28.12. um 20.15 im TATORT (s.u.)


Wir freuen uns auf neue Projekte 2015!



Foto: Nike-laus.




 

Nino als Florian Hof im 'Tatort: Das verkaufte Lächeln' - Sendetermin 28. Dezember

Nino Böhlau im Tatort © BR / Erika Hauri
Nino Böhlau im Tatort © BR / Erika Hauri

Erstausstrahlung am Sonntag, 28. Dezember um 20.15 Uhr in der ARD: Tatort - Das verkaufte Lächeln.

"Am Isarwehr wird die Leiche des 14-jährigen Tim Kiener gefunden. Der Junge wurde weder ausgeraubt noch sexuell missbraucht. Er wurde aus nächster Nähe erschossen. Es gibt kein ersichtliches Motiv für die Tat. Tim hatte weder Probleme mit seinen Eltern noch mit seinen Mitschülern. Wenn er nicht mit seinen Freunden Hanna und Florian unterwegs war, saß er am Computer (...)

Als die Ermittler Tims Computer näher untersuchen, entdecken sie etwas, das sie nicht für möglich gehalten hätten: Der Junge hat einem wachsenden Kundenkreis über eine eigene kostenpflichtige Website freizügige Bilder und Videos von sich angeboten." (BR)

Ein bedückendes Thema mit realem Hintergrund.

Mit Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec. Als deren Assistent Kalli wieder dabei: Ferdi Hofer. Tim: Justus Schlingensiepen. In der Rolle von Tims Freund Florian Hof: Nino. Regie Andreas Senn.

(12/2014)


Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 07. Dezember bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(11/14)

 

Kinostart im Januar 2015 für Omid Menar: 'Fünf Freunde 4'

Mit Quirin Oettl (links), Omid Memar (mitte), Justus Schlingensiepen (rechts), Plakat, Szenenbilder © Constantin
Mit Quirin Oettl (links), Omid Memar (mitte), Justus Schlingensiepen (rechts), Plakat, Szenenbilder © Constantin

Fünf Freunde 4

Ein sagenumwobenes Pharaonengrab inmitten der Wüste Ägyptens, ein geldgieriger Geheimbund und rätselhafte Mumien - die Fünf Freunde erleben in der mystischen Welt der Pharaonen ein neues, turbulentes Abenteuer.Gemeinsam mit dem Straßenjungen Auni (Omid Memar) machen sich George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy, der Hundauf die Suche nach einem sagenumwobenen Amulett. Die Spur führt sie schließlich mitten in die Wüste, wo sie von einem Geheimbund in die Falle gelockt werden …

FÜNF FREUNDE 4, eine Produktion der SamFilm von Andreas Ulmke-Smeaton und Ewa Karlström in Koproduktion mit Constantin Film, wird erneut von Regisseur Mike Marzuk inszeniert. Die Jungstars der Filme, Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen und Neele Marie Nickel bekommen in ihrem vierten Fall Unterstützung von den Erwachsenendarstellern Mehmet Kurtulus, Samuel Finzi und unserem Nachwuchstalent Omid Memar

Kinostart ist deutschlandweit am 29. Januar 2015.

Wir freuen uns auf ein neues spannendes Familienabenteuer!

(11/2014)

Premiere und Kinostart: 'Vampirschwestern 2' mit Jonas Holdenrieder ab sofort im Kino

Plakat, Szenenbild © Sony Pictures
Plakat, Szenenbild © Sony Pictures

Vampirschwestern 2 kommt in die Kinos!

Nach der Premiere am 12. Oktober im München läuft Vampirschwestern 2 ab 16. Oktober in den Kinos.

Unter der Regie von Wolfgang Gross haben wieder gedreht: Christiane Paul, Stipe Erceg, Laura Roge, Marta Martin, Diana Amft, Richy Müller, Tim Oliver Schultz und Jonas Holdenrieder (Produktion: Claussen + Wöbke+ Putz).

Im zweiten Teil der Verfilmung der Buchvorlage von Franziska Gehm 'Fledermäuse im Bauch' geht es um die erste Liebe, Schwärmerein, aber auch um Gefahren in Form des Fürsten der FinsternisGeorg Friedrich und Vampirjäger Michael Kessler.

"Wortwitz und Situationskomik, ein peppiger Ohrwurm-Soundtrack und viel fledermausflauschige Lagerfeuer-Romantik" (kino.de)

Wir wünschen beste Familienunterhaltung!

(10/14)

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 16. November bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(09/14)

 

Erstausstrahlung 'LANDAUER Der Mann, der den FC Bayern erfand'

Landauer, Johannes (© Linda Langer Photography), Szenenbild © Willi Weber / BR
Landauer, Johannes (© Linda Langer Photography), Szenenbild © Willi Weber / BR

Premiere auf dem Filmfest München Anfang Juli, Erstausstrahlung am Mittwoch, 15.10.2014 um 20.15 in der ARD:
Landauer. Der Mann, der den FC Bayern erfand.

In der der filmischen Umsetzung des Lebens von Kurt Landauer, dem ersten Präsidenten des FC Bayern, spürt Regisseur Hans Steinbichler dem Verhältnis von Juden und Nicht-Juden nach Ende des Zweiten Weltkriegs nach. Mit Josef Bierbichler in der Titelrolle und Johannes in der Rolle Martin Möllinger. Produktion Zeitsprung pictures, Casting Franziska Aigner, Kindercasting Anne Walcher.

(10/14)

 

ZDF dreht 'Ellas Entscheidung' - mit Johanna, Joshua, Johannes, Tim und Louis

Johanna, Joshua, Johannes, Tim, Louis
Johanna, Joshua, Johannes, Tim, Louis

"Gibt es ein Recht auf ein gesundes Kind? Mit dem in der Öffentlichkeit umstrittenen Thema Präimplantationsdiagnostik (PID) beschäftigt sich das ZDF-Drama "Ellas Entscheidung" (AT), das derzeit in Bad Reichenhall und Umgebung entsteht. 

Ella (Petra Schmidt-Schaller) und ihr Mann Marcus (Christian Erdmann), die in einer kleinen Stadt in den bayerischen Alpen leben, haben bisher auf Kinder verzichtet. Denn die Realschullehrerin und ihre ältere Schwester Johanna (Anna Schudt) sind Genträgerinnen einer tödlich verlaufenden Erbkrankheit, die bei Johannas zweitem Kind ausgebrochen ist. Der inzwischen zwölfjährige Lenny (Joshua van Dalsum) leidet zunehmend an Muskelschwäche. Nach hartem Ringen entschließt sich Ella zu Präimplantationsdiagnostik und künstlicher Befruchtung, um Johannas Schicksal zu vermeiden. Ihre Entscheidung sorgt nicht nur für Diskussionen innerhalb der Familie und belastet das enge Verhältnis zu ihrer Schwester, sondern wird auch an die Öffentlichkeit gezerrt. Ella ahnt nicht, welche Lawine sie damit auslöst" (ZDF)

Mit Johanna, Joshua, Johannes, Tim und Louis.

(10/14)

 

Erstausstrahlung 'Let's Go!' von Michael Verhoeven

Szenenbild mit Emily Ehrenschneider : BR/Barbara Bauriedl
Szenenbild mit Emily Ehrenschneider : BR/Barbara Bauriedl

Let's Go! von Michael Verhoeven hatte auf dem Filmfest München Premiere und kommt jetzt ins Fernsehen: Am 10. Oktober um 20.15 Uhr in der ARD (neuer Sendetermin wegen Programmänderung anlässlich des Todes von Siegfried Lenz).

"1968 – die 20-jährige Laura kommt zur Beerdigung ihres Vaters aus den USA, wohin sie mit ihrem Freund Gabriel emigriert ist, nach München zurück und muss sich mit ihrer Mutter und ihrer eigenen Geschichte auseinandersetzen. Lauras Eltern haben den Holocaust überlebt und sind nach Kriegsende in Deutschland geblieben. Das Trauma, Verfolgung und KZ, hat nicht nur ihr Leben, sondern auch das Leben ihrer Kinder geprägt. Stück für Stück erhält Laura im Gespräch mit ihrer Mutter einen Einblick in die Härten, die der Krieg für ihre Eltern tatsächlich bedeutet hat – und über die nie gesprochen wurde."

Regie und Drehbuch: Michael Verhoeven, Casing Daniela Tolkien, Kindercasting Anne Walcher. Mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila (und Benedikt Hösel und William Newton).

Wir freuen uns!

(09/14)

Let's Go!: mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila
Let's Go!: mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 12. Oktober bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(09/14)

 

Noah dreht TV-Film 'Der Verlorene' mit Charly Hübner

 Noah, © Martin Douglas
Noah, © Martin Douglas

Noah dreht im Sommer die Hauptrolle MAX in dem TV- Familiendrama Der Verlorene.

Der Sohn der Filmeltern Katharina Lorenz und Charly Hübner fühlt sich immer irgendwie fremd und ungewollt, 'weil sich seine Mutter immer mehr nach dem verlorenen großen Bruder sehnt und der ehrgeizige Vater, sowohl mit der Situation des vermissten, als auch mit dem anwesenden, heranwachsenden Sohn überfordert ist'.

Eine Koproduktion von WDR, MDR und BR. Regie Matti Geschonneck, Produktion Claussen Wöbke Putz Filmproduktion, Casting Patrick Dreikauss.

Wir wünschen trotz des ernsten Themas schöne Dreharbeiten!

(08/14)

 

 

 

 

 

Der besondere Kinderfilm 2014: Lorenzo spielt 'Winnetous Sohn'

Lorenzo  © Martin Douglas
Lorenzo © Martin Douglas

Ziel der Initaiative Der besondere Kinderfilm ist es, deutsche Originalstoffe in Kino und TV zu fördern. Gewinner 2014: Der Sohn Winnetous mit Lorenzo in der Titelrolle!

"Klein, dick und rothaarig, das sind keine guten Voraussetzungen, um als Indianer zu punkten. Der zehnjährige Max lebt in einer mitteldeutschen Kleinstadt, geht aber in der Welt von Tipi, Pfeil und Bogen voll auf. In ihm schlägt ein großes Indianerherz, und sein Glaube an die Weisheit der Stammesältesten ist ungebrochen. Vorbild des „Häuptlings“ war sein Vater – bisher. Leider hat der sich aber gerade vom Familienstamm getrennt und auch Max‘ Mutter wandelt auf anderen Pfaden. Da kommt ihm eine Nachricht gerade recht.  Als Max erfährt, dass für die Karl-May-Festspiele Winnetous Sohn gesucht wird, setzt er alles daran, die Rolle zu bekommen. Er glaubt an die Kraft der Friedenspfeife und daran, dass dann alles wieder so wie früher wird... "

Gedreht wird ab Mitte August in Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstei, Regie André Erkau, eine Koproduktion von Kinderfilm, ZDF und KiKA.

Wir gratulieren!

(07/14)

 

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Samstag den 09. August bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier

(07/14)

 

'Das kleine Gespenst' als beste Kino-Film-Produktion mit dem 'Weißen Elefant' ausgezeichnet

Kindermedienpreis 'Weißer Elefant, Filmplakat © Universum Film
Kindermedienpreis 'Weißer Elefant, Filmplakat © Universum Film
"Der vom Medien-Club München e.V. initiierte Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant" zeichnet seit 2002 Produktionen auf dem FILMFEST MÜNCHEN aus, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern helfen und dazu beitragen, dass die Qualität der Angebote verbessert und vermehrt wird."
Gewinnner als Beste Kino-Produktion 2014:
DAS KLEINE GESPENST.
Der Preis wurde am 29.06. verliehen.
In den Hauptrollen: Herbert Knaup, Uwe Ochsenknecht, Stefan Merki, Anna Thalbach, Jonas Holdenrieder  als Karl und Nico als dessen Freund Hannes.
Regie Alain Gsponer, Produktion Claussen + Wöbke + Putz.

Wir gratulieren und freuen uns über die Anerkennung!

(07/14)

 

 

Als Bester Fernsehfilm ausgezeichnet: 'Pass gut auf ihn auf'

Der ZDF-Fernsehfilm Pass gut auf ihn auf (Take good care of him) wurde auf dem Monte Carlo TV Festival 2014 mit der Golden Nymphe in der Kategorie Best Television Film ausgezeichnet. Außerdem erhielt Julia Koschitz den Preis als Beste Schauspielerin in einem TV Film.

Die Word Catholic Association for Communication ehrte den Film mit dem SIGNIS PRIZE.

Herzlichen Glückwunsch!

Regie Johannes Fabrick, Produktion Hager Moss Film GmbH, Hauptcast Daniela Tolkien, Kindercasting Anne Walcher. Mit Patrick und Leslie Vanessa Lill.

(06/14)

 

 

'Fünf Freunde' gehen in die vierte Runde - diesmal ist auch Omid mit Justus und Quirin dabei!

Justus Schlingensiepen, Quirin Oettl, Omid Memar, Logo (c) Constantin
Justus Schlingensiepen, Quirin Oettl, Omid Memar, Logo (c) Constantin

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Nach der sensationellen Resonanz der ersten drei Teile produziert die Constantin einen weiteren Teil der Fünf Freunde Reihe.

Gedreht wird schon dieses Jahr. Besonders freuen wir uns, dass neben den bewährten Cast Justus Schlingensiepen als Dick und Quirin Oettl als Julian eine weitere Hauptrolle mit der Neuentdeckung Omid Memar (Rolle: Auni) besetzt wurde.

Wir wünschen viel Spaß beim Dreh eines weiteren spannenden Abenteuers, dieses Mal in der Welt der Mumien und Pharaonen!

Regie führt wieder Mike Marzuk, Casting Steffany Pohlmann, Kinostart Anfang 2015. 

(06/14)

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 13. Juli bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(06/14)

 

Leonie in der ARD: 'Die Kraft die du mir gibst'

Szenenbild, rechts Leonie (c) ARD Degeto/ Alfons Kowatsch
Szenenbild, rechts Leonie (c) ARD Degeto/ Alfons Kowatsch

Am Freitag, den 13. Juni 2014 wird in der ARD um 20.15 Uhr Die Kraft die du mir gibst (AT: Von einem Tag zum anderen) erstausgestrahlt.

"Die Diagnose ist erschreckend: Bei einer harmlosen Bein-OP infiziert Konrad sich mit gefährlichen Krankenhauskeimen. Seine Frau Maja steckt in einer Zwickmühle: Die frisch promovierte Molekularbiologin hat gerade ihre erste Stelle angetreten – ausgerechnet in der Klinik, die Konrad behandelte." (ARD)

"Das Krankenhaus macht krank: Hunderttausende Menschen infizieren sich jährlich mit gefährlichen Keimen. In vielen Fällen handelt es sich um den Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus - kurz MRSA. Viele Patienten sterben daran. Dieses brisante Thema greift „Die Kraft, die Du mir gibst" auf. Zoltan Spirandellis Drama erzählt von einer jungen Familie, deren Leben durch vermeidbare Hygienemängel beinahe zerstört wird. " (ARD)

In der Rollte der Tochter Jule Baumgartner: Leonie.

(06/14)

 

Premiere auf dem Filmfest München: 'Let's Go!' von Michael Verhoeven

Let's Go!: mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila
Let's Go!: mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila

Let's Go! von Michael Verhoeven hat auf dem Filmfest München Premiere:

"1968 – die 20-jährige Laura kommt zur Beerdigung ihres Vaters aus den USA, wohin sie mit ihrem Freund Gabriel emigriert ist, nach München zurück und muss sich mit ihrer Mutter und ihrer eigenen Geschichte auseinandersetzen. Lauras Eltern haben den Holocaust überlebt und sind nach Kriegsende in Deutschland geblieben. Das Trauma, Verfolgung und KZ, hat nicht nur ihr Leben, sondern auch das Leben ihrer Kinder geprägt. Stück für Stück erhält Laura im Gespräch mit ihrer Mutter einen Einblick in die Härten, die der Krieg für ihre Eltern tatsächlich bedeutet hat – und über die nie gesprochen wurde." (Filmfest München)

Regie und Drehbuch: Michael Verhoeven, Casing Daniela Tolkien, Kindercasting Anne Walcher. Mit Nina, Selma, Deborah, Emily, Leonie und Mila (und Benedikt Hösel und William Newton). Vorstellungen am 02. und am 04. Juli. 

Wir sind gespannt!

(05/14)

 

Johannes und Philipp auf dem Filmfest München

Johannes, Szenenbilld 'Landauer' (© br/WilliWeber), Philipp, Szenenbild 'Die Seelen im Feuer' (© ZDF/Alfons Kovatsch)
Johannes, Szenenbilld 'Landauer' (© br/WilliWeber), Philipp, Szenenbild 'Die Seelen im Feuer' (© ZDF/Alfons Kovatsch)

Auf dem Filmfest München sehen wir in der Reihe 'Neues Deutsches Fernsehen' Anfang Juli Johannes und Philipp:

In Landauer, der der filmischen Umsetzung des Lebens von Kurt Landauer, dem ersten Präsidenten des FC Bayern, spürt Regisseur Hans Steinbichler dem Verhältnis von Juden und Nicht-Juden nach Ende des Zweiten Weltkriegs nach. Mit Josef Bierbichler in der Titelrolle und Johannes in der Rolle Martin Möllinger.

In Die Seelen im Feuer, einem Drama aus der Zeit der Hexenverfolgung mt Silke Bodenberger als Apothekerstochter und Mark Waschke als fortschrittlichem Arzt, spielt Philipp den Antoni (Regie Urs Egger).

Wir freuen uns auf zwei spannende Geschichten mit historischem Hintergrund!

(05/14)

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Samstag den 07. Juni bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier.

(05/14)

 

Amelie und Devrim drehen 'Fluch des Falken'

Amelie, Devrim
Amelie, Devrim

Bei der KiKa-Mystery-Serie Fluch des Falken geht es in die dritte Staffel.

Mit dabei diesmal: Amelie als Jennifer und Devrim als Yasemin.

Gedreht wird im Sommer. Wir wünschen schöne Dreharbeiten und süäter den Kids spannende Unterhaltung!

(Produktion: Tresor GmbH)

(05/14)

'Julia und der Offizier' - und Laila und Lenny: am 11. Mai im ZDF

 © Laila und Lenny: Martin Douglas © Szenenbild (links: Lenny, Mitte: Laila): ZDF/Erika Hauri
© Laila und Lenny: Martin Douglas © Szenenbild (links: Lenny, Mitte: Laila): ZDF/Erika Hauri

Am Sonntag, den 11. Mai wird im ZDF um 20.15 Uhr Julia und der Offizier erstausgestrahlt.

"Bayern, 1965. Kaum ein Jahrzehnt hat Deutschland gesellschaftlich so revolutioniert wie die sechziger Jahre. Der Kalte Krieg beherrschte das politische Klima, der Minirock eroberte die Mode, und die Beatles machten dem heimischen Schlager Konkurrenz. Von all dem unberührt scheint das bayerische Dorf Lehrbach – bis zu dem Tag, als Julia Welling auftaucht, um im Auftrag der Diözese ein Kinderheim aufzubauen." (ZDF)

Regie Thomas Kronthaler, Casting Franziska Aigner, mit Lenny als Klausi und Laila als Ursel.

(05/14)

 

Kommissarin Lucas: Kettenreaktion: Julian ist verschschwunden - am 10. Mai im ZDF

Julian. Foto Martin Douglas
Julian. Foto Martin Douglas

Sendetermin Samstag, 10.05., 20.15 Uhr im ZDF:

Im neuesten Fall Für Kommissarin Lukas (Ulrike Kriener) geht es um eine gesprengte Garage, Crystal Meth Labore, einen Banküberfall, überforderte Eltern, eine druch Drogen zerstörte Framile, deren verschwundenen zwölfjährigen Sohn Moritz Kienle (Julian) und organisierte Kriminalität im deutsch-tschechischen Grenzgebiet.

Regie Tim Trageser, eine Produktion der Olgafilm München.

Wir wünschen spannende Unterhaltung!

(05/14)

 

 

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 07. Juni bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier .

(05/14)

 

'Tschitti Tschitti Bäng Bäng' - Premiere im Gärtnerplatztheater am 30. April - mit Florian

Ensemble © Christian Zach, Florian Burgkart © Martin Douglas
Ensemble © Christian Zach, Florian Burgkart © Martin Douglas

Am Montag, den 30. April hat im frisch renovierten Gärtnerplatztheater Tschitti Tschitti Bäng Bäng Premiere.

Das Film-Musical nach dem Kinderbuch von James-Bond-Erfinder Ian Fleming lief in den 60ern im Kino und 2002 als Bühnenfassung in London. Dem Staatstheater am Gärtnerplatz ist es als erster deutschsprachiger Bühne gelungen, die begehrten Aufführungsrechte zu bekommen.

"Der verwitwete Erfinder Caractacus Potts lebt mit seinen zwei Kindern und seinem exzentrischen Vater zusammen. Die Kinder haben ihr Herz so sehr an ein altes Rennauto vom Schrottplatz verloren, dass ihrem Vater gar nichts anderes übrig bleibt, als es zu kaufen und wieder auf Vordermann zu bringen. Mehr noch: Er macht daraus ein Wunderauto, das sogar schwimmen und fliegen kann und dessen seltsame Motorgeräusche ihm sogleich den Namen »Tschitti Tschitti Bäng Bäng« einbringen." (Gärtnerplatztheater)

Regie führt Josef E. Köpplinger. Mit Florian in der Hauptrolle Jeremy Potts. Wir freuen uns drauf!

(04/14)

 

Peter steht unter Verdacht - in MONACO 110 am Mittwoch, den 23.04.

Markus Brandl als Polizeihauptkommissar Thomas Aschenbrenner befragt Peter als Kevin Degner. Szenenbild: ARD/ Jacqueline Krause-Burberg
Markus Brandl als Polizeihauptkommissar Thomas Aschenbrenner befragt Peter als Kevin Degner. Szenenbild: ARD/ Jacqueline Krause-Burberg

Sendetermin am Mittwoch, 23.04. um 18.50 Uhr in der ARD:

Die Folge Eifersucht der Vorabend-Krimiserie MONACO 110.

Neben internen Menschlichkeiten muss sich das Team der Haidhauser Polizeiwache auch noch um die Aufklärung eines Handtaschenraubs bemühen. Gemeinsam gelingt es, den jugendlichen Täter (überzeugend in der Rolle des Kevin Degner: Peter) zu überführen, seiner Mutter auf den rechten (Erziehungs)weg zu helfen und auch noch Täter und Opfer zu versöhnen. Charmante Unterhaltung mit Lokalkolorit!

(04/14)

 

 

 

Camera-Acting-Kurs für Nachwuchsdarsteller mit Inga Helfrich

Am Sonntag den 03. Mai bietet die Münchner Regisseurin Inga Helfrich (′Die deutsche Mutter′, ′Ab heute heißt du Inge′, 'Danton ist tot') mit Martin Douglas an der Kamera wieder einen Workshop für junge Darsteller an.
Themen sind: Natürlichkeit und Spontaneität vor der Kamera - Eigene Persönlichkeit ins Spiel bringen - Selbstbewusstsein entwickeln und Ängste abbauen - Vertraut werden mit der Kamera - Emotionales Spiel.
Jeder Teilnehmer erhält erhält einen Link zu seinen Bildern und Spielszenen (zum Download und zur Bewerbung bei Agenturen).

Weitere Infos hier .

(04/14)

 


Agentur Anne Walcher • Alte Hauptstraße 5 • 82237 Walchstadt am Wörthsee bei München • Telefon +49 8143 44 75 40

Social Spot zum Klimaspot zu Nikolaus:

Moritz Rautenberg und Christian Ricken, Studenten der Hochschule für Fernsehen und Film München, haben für die Klimainitiative www.lets-start-today.com einen Spot für mehr Engagement im Klimaschutz gedreht.

Eins der erwartungsvollen Mädchen: Anastasia.

Wir freuen uns, rufen zum Mitmachen auf und wünschen allen einen schönen Nikolaustag und eine sinnhafte Adentszeit.

(06/12/14)